2-tägiger Ausflug nach Luxor von Hurghada

2-tägiger Ausflug nach Luxor von Hurghada



1.Tag Theben-Ost

Am Morgen werden Sie mit einem privaten klimatisierten Fahrzeug für Ihren 2-tägigen Ausflug nach Luxor von Hurghada abgeholt und nach Luxor gefahren. Dort erwartet Sie unser deutschsprachiger Reiseleiter, der Sie durch die folgenden Sehenswürdigkeiten führen wird:

Den Karnak Tempel
Sie ist die größte Tempelanlage, die jemals errichtet wurde. Hier verewigten die alten Ägypter die heilige Familie von Theben, Amoun-Re, seine Frau Mut und den Sohn Chonsou. Die komplette Bauzeit des Tempels dauerte über 2000 Jahre. Zu den bedeutendsten Bereichen des Tempels gehört der große Säulensaal mit 134 Papyrussäulen, der von Sethos gebaut und von Ramses II vollendet wurde.

Nach der Besichtigung des Karnak Tempels bekommen Sie ein Mittagessen, dann Einchecken in 5 Sterne Hotel.

Am Nachmittag besichtigen Sie:

Den Luxor Tempel
Im Herzen der Stadt Luxor finden Sie den Luxor Tempel, der von Amemophis III. und Ramses II. erbaut  wurde. Auch Alexander der Große hat eine Kapelle für die altägyptischen Götter gebaut. Damals feierten die Alten Ägypter hier das wichtigste Fest in Theben, das Opetfest. 1989 fanden Archäologen zufällig eine unterirdische Kammer mit sehr gut erhaltenen Statuen, die jetzt im Luxor Museum ausgestellt sind. Am Luxor Tempel sieht man einen Teil der Sphinxallee, die Luxor Tempel mit Karnak Tempel damals verbunden hat.


2.Tag Theben-West

Nach dem Frühstück im Hotel werden Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und besichtigen die Highlights von Theben-West:

Das Tal der Könige
Lassen Sie sich bezaubern von den über 3000 Jahre alten, wundervollen Wandmalereien in den Gräbern der Pharaonen. Bis jetzt wurden im Tal der Könige 64 Gräber gefunden, von denen Sie drei besichtigen dürfen. Im Tal der Könige sind die Gräber der Könige des Neuen Reichs (ca. 1550 bis 1069 v. Chr. 18. bis 20. Dynastie) zu finden. 1922 hat der Engländer Howard Carter das Grab des TutAnchAmun mit den goldenen Schätzen entdeckt.

Den Hatschepsut Tempel
Der Totentempel der Königin Hatschepsut stammt aus der 18. Dynastie, 1470 v Chr. Sie ließ ihren beeindruckenden Terrassen-Tempel von dem Architekt Senenmut errichten. Sie wurde immer als ein Mann dargestellt, was man deutlich an den sehr gut erhaltenen Statuen im Tempel erkennen kann. In christlicher Zeit entstand auf dem Tempel ein Kloster, das bis ins 11. Jahrhundert genutzt wurde und im 19. Jahrhundert wurde die Klosterruine abgetragen.

Die Memnon Kolosse
Die Memnonkolosse sind zwei nebeneinander sitzende altägyptische Kolossalstatuen, ca 18 m. hoch aus dem 14. Jahrhundert v. Chr. Beide Statuen sind von Amenophis III und befanden sich am Eingang seines Tempels.

Danach bekommen Sie ein leckeres orientalisches Mittagessen.

Anschließ fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel in Hurghada


Im Programm enthalten


  • Fahrt im bequemen und klimatisierten Fahrzeug
  • Alle Eintrittsgelder der genannten Sehenswürdigkeiten
  • Übernachtung im 5 Sterne Hotel mit Frühstück
  • Mittagessen am 1. und am 2. Tag
  • Privater deutschsprachiger Reiseleiter.
  • Softgetränke im Fahrzeug

Nicht im Preis enthalten


  • Sehenswürdigkeiten, die nicht im Programm sind
  • Getränke bei den Mahlzeiten

Die Preise



Einzelperson 2-3 Personen 4-6 Personen 7-10 Personen 11 und mehr
 280 Euro 180 Euro 165 Euro 150 Euro Auf Anfrage